1234

~ Wienwoche

Wir, die 4A Klasse der NMS Eberndorf, fuhren am Montag, 11.12.2017 nach Wien um unsere Bundeshauptstadt kennenzulernen. Begleitet wurden wir von den Lehrerinnen Frau Katz und Frau Kampusch. Gegen Mittag erreichten wir unser Ziel. Nachdem wir die Jugendherberge in der Hirschengasse besichtigten und unsere Zimmer zugeteilt bekamen, hatten wir bereits schon die erste Führung im eleganten, geschichtsträchtigen Schloss Schönbrunn, indem die Habsburger ihre Sommerresidenz hatten. Am selben Abend durften wir noch die Mariahilfer Straße, die Einkaufsmeile Wiens, erkunden. Nach dem Frühstück stand am nächsten Morgen eine sehr interessante Busrundfahrt durch Wien am Programm. Am Nachmittag besichtigten wir den Stephansdom und anschließend besuchten wir „Time Travel“, ein 5D Kino. Auch die „Lugner City“ und das Kino im Einkaufszentrum machten wir unsicher. Ein Programmpunkt waren die Kaiser Apartments und das naheliegende, prunkvolle Sisi – Museum. Die Pferde der „Spanischen Hofreitschule“ präsentierten uns ein sehr interessantes Programm, welches uns extrem beeindruckte, aber zugleich taten uns die Pferde leid. Ein Highlight unserer Projektwoche war das Musical „Tanz der Vampire“, im Ronacher Theater. Die schwindelerregende Höhe des Donauturms, mit 252 Metern, ermöglichte uns einen fantastischen Blick über ganz Wien. Als letzten Programmpunkt sahen wir uns die Winterresidenz der Habsburger, die Kaisergruft und die edle, alte Schatzkammer an. Über die ganze Woche verteilt waren wir an verschiedenen Christkindelmärkten, am Rathausplatz, am Karlsplatz und im Schloss Schönbrunn, wo wir sie in ihrer ganzen Pracht bewunderten. Die Woche war für uns aufregend, lehrreich und anstrengend zugleich, trotzdem war es für uns eine wundervolle Woche.